Ausfall aller Aktivitäten der Kolpingsfamilie-Erle aufgrund Coronavirus Sars-CoV-2

Das Bild zeigt das Wort Info und zwei Pfeile(Quelle: Frank Breuer | www.kolping-erle.de)
Lesezeit: ca. < 1 Minute

Im Dezember 2019 kam es in der chinesischen Stadt Wuhan zu Lungenerkrankungen unbekannten Ursprungs. Weltweit nahmen die Erkrankungen zu. Die Weltgesundheitsorganisation rief im Januar 2020 eine internationale Gesundheitsnotlage aus. Diese Epidemie wurde dann im März 2020 zur Pandemie erklärt. Dies führte dazu, das weltweit Reiseverbote, Ausgangssperren und andere maßnahmen durchgeführt wurden. Alle öffentlichen Veranstaltungen (Events, Kino, Feiern, Gottesdienste u.s.w.) verboten wurden. Auch die Kolpingsfamilie-Erle mußte alle geplanten Aktivitäten absagen.
Zum Artikel auf Wikipedia: “COVID-19-Pandemie”
Zum Artikel auf Wikipedia: “COVID-19-Pandemie in Deutschland”

Datenschutz
Wir, Kolpingsfamilie-Erle (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Kolpingsfamilie-Erle (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: